Konica Minolta: Mit Acrolinx verständliche Displaytexte erstellen

Konica_minolta-post

Ausgangslage
Die Abteilung Documentation der Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH erhält von der japanischen Konzerngesellschaft englische Texte für die Maschinensteuerungen. Diese werden für die europäischen Länder in bis zu 28 Sprachen übersetzt. Stilistische Mängel und Inkonsistenzen führten in der Vergangenheit oft zu zahlreichen Rückfragen der Übersetzungsdienstleister, die den Übersetzungsprozess hemmten. Die sprachlichen Ungenauigkeiten verursachten erhöhte Kosten und konnten unter Umständen sogar den Entwicklungsprozess der Produkte verzögern.

Lösung
Die Acrolinx-Plattform hilft Konica Minolta dabei, Unklarheiten in Ausgangstexten zu erkennen und dadurch die Übersetzungen zeitgerecht den Entwicklungsabteilungen zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig hat sich das Unternehmen mit der Acrolinx-Plattform für eine skalierbare Technologie entschieden, die ein kontinuierliches Lernen der Autoren fördert. Dies wiederum kommt schließlich dem Kunden zugute, der beim Bedienen der Geräte einer leicht verständlichen und konsistenten Sprache begegnet.

Die stilistisch saubere Sprache im Software- und Firmware-Content hat zu deutlichen Kosten- und Zeitersparnissen bei den nachfolgenden Übersetzungsprozessen geführt. Die Anzahl der Rückfragen während der Übersetzung sind nahezu auf null zurückgegangen.

Rainer Lotz – Specialist Technical Communication, Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH

PDF LESEN

Konica_Minolta_building

Das Unternehmen

Die Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH mit Sitz in Langenhagen ist eine 100 % Tochter von Konica Minolta Inc., Tokyo, Japan und Teil des Geschäftsbereiches Business Technologies. Das Unternehmen ist weltweit führend in der Beratung, Implementierung und dem Management von IT- und Dokumentenprozessen sowie im digitalen Produktionsdruck und verfügt über eine breite Palette an Drucksystemen und Lösungen. In diesem Zusammenhang kombiniert Konica Minoltas Optimized Print Services (OPS) Konzept Beratung, Hardware, Software-Integration sowie Service und Support und erhöht die Effizienz und Kosteneffektivität in Geschäftsprozessen. Um seine Kunden optimal mit leistungsstarken und nachhaltigen Lösungen zu unterstützen, investiert Konica Minolta kontinuierlich in Forschung und Entwicklung und setzt regelmäßig neue Standards.