Pepperl+Fuchs setzt bei der Content-Erstellung auf Acrolinx

Berlin, 24. August 2016: Das weltweit operierende Automatisierungsunternehmen Pepperl+Fuchs nutzt die Acrolinx-Software, um die Compliance von Content mit internen und gesetzlichen Regelungen zu gewährleisten und den Übersetzungsaufwand zu reduzieren. Mit Hilfe von Integrationen in Autorenwerkzeuge wie Noxum Publishing Studio, Microsoft Word, Adobe InDesign und Adobe FrameMaker prüfen Content-Ersteller schon während des Schreibens, ob sie die korrekte Terminologie anwenden und ihr Text im Einklang mit dem Branding und der Unternehmenssprache von Pepperl+Fuchs steht.

Die konsistenteren Ausgangstexte führen im Übersetzungssystem des Unternehmens zu einer Zunahme von 100%-Übereinstimmungen, durch die Pepperl+Fuchs bis zu einem Drittel der Lokalisierungskosten einspart. Darüber hinaus sorgt der Einsatz der Acrolinx-Plattform für ein unternehmensweit größeres Bewusstsein für die Markensprache und entsprechend hochwertigen Content in 24 Sprachen. So gewährleistet die Acrolinx-Prüfung eine positive Customer Experience und sichert die internationale Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.

„Um den Einsatz einer solchen Plattform für die Unternehmenssprache kommt man heute kaum mehr herum“, sagt Artur Bondza, Head of Product Information Management bei Pepperl+Fuchs. „Um einem divergierenden Markt und steigenden Anforderungen durch Rechtssysteme, EU-Richtlinien oder Zertifizierungen wie der China Compulsory Certification (CCC) gerecht zu werden, sind Investitionen in Lösungen wie die Acrolinx-Plattform geradezu eine Voraussetzung, um sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten.“

Mehr über den Einsatz von Acrolinx bei Pepperl+Fuchs erfahren Sie im Anwenderbericht und dem begleitenden Video.

Über Acrolinx

Die Acrolinx-Plattform hilft den bekanntesten Marken der Welt, überzeugenden Content zu erstellen: markenkonform, wirkungsvoll und skalierbar. Ausgestattet mit einer fortschrittlichen Sprachtechnologie, ist Acrolinx die einzige Software-Plattform, die Content „liest“ und Autoren anleitet, ihn zu verbessern. Unternehmen wie Adobe, Boeing, Google und Philips nutzen Acrolinx, um Content zu erstellen, der ansprechend, konsistent und zielführend ist. Erfahren Sie mehr auf www.acrolinx.de.

Über Pepperl+Fuchs

Mit mehr als 80 Tochtergesellschaften weltweit ist Pepperl+Fuchs einer der Marktführer in der Entwicklung und Herstellung von elektronischen Sensoren und Komponenten für den weltweiten Automatisierungsmarkt. Pepperl+Fuchs beschäftigt weltweit über 5.600 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten in Deutschland, USA, Singapur, Ungarn, Indien, Indonesien, Vietnam und Tschechien. Weitere Informationen zu Pepperl+Fuchs finden Sie unter www.pepperl-fuchs.de.