SICK gestaltet Sprachgebrauch unternehmensweit einheitlich

Der weltweit agierende Sensorhersteller SICK etabliert seine Corporate Language mithilfe von Acrolinx.

Eine einheitliche Corporate Language zu definieren und in zahlreichen Zielsprachen durchzusetzen war das Ziel, das SICK mit dem Einsatz der Acrolinx-Plattform realisiert hat. Die Software unterstützt bei der Kontrolle der Textqualität über alle Abteilungen hinweg, in Pre-Sales-Unterlagen ebenso wie technischen Dokumentationen. Sprachprüfung und Qualitätssicherung der Corporate Language sind bei SICK strategisch im Global Marketing angesiedelt. Das Bewusstsein für Terminologie ist im Unternehmen seit Einführung von Acrolinx spürbar gestiegen. Damit wurde die Grundlage geschaffen, um Content sauber in andere Sprachen zu transferieren und unternehmensweit mit einer Stimme zu sprechen.

Zum vollständigen SICK-Anwenderbericht